Sprüche » Karma Sprüche – Die besten Sprüche über Karma

Karma Sprüche – Die besten Sprüche über Karma

Die schwedische Band „Roxette“ nannte ihr bisher letztes Album „Good Karma“. Auf gutes Karma hofft jeder. Wie man an Marie Frederikson sehen kann, ist das gute Karma nicht immer garantiert. Das Schicksal trifft Privilegierte ebenso wie Lieschen Müller von nebenan. In der Jugend interessiert sich mancher für fremde Weltreligionen. Da die Philosophien dahinter meist recht komplex sind, nimmt man oft eine schwärmerische Haltung ein. Man glaubt zum Beispiel, dass das Karma über alles bestimmt, weiß aber nicht so genau, wie das gemeint, und in welchen gedanklichen Hintergrund das einzuordnen ist. Unkenntnis hindert aber niemanden daran, Karma Sprüche bei Sprueche.de zu suchen.

Karma Sprüche in der Übersicht

Jede Handlung hat eine Folge. Es ist nur so, dass das Kluge, dass Rechte nicht immer etwas Gutes und das Verkehrte, das Unkluge nicht immer etwas Schlechtes hervorbringt.
Bei jeder letzten, abschließenden Tatsache handelt es sich jedoch lediglich um die erste einer neu beginnenden Reihe.
Karma kann als eine Bestätigung der Freiheit des Menschen betrachtet werden…es sind die Gedanken, die Worte und die Taten, die darauf folgen, die die Fäden eines Netzes spinnen, welches uns umgibt.
Den Begriff Karma kann man nicht vollständig erfassen und verstehen, wenn man diesen von der menschlichen Seele getrennt betrachtet. Es ist vielmehr existent, um diese Seele wachsen zu lassen.
Die Geduld bezeichnet das vertrauen darauf, dass die Dinge geschehen, wenn die Zeit hierfür reif ist.
Verletzt dich jemand, bleib ruhig und gelassen. Das Karma wird das schon regeln.
Verbringe die kostbare Zeit deines Lebens mit den Dingen, die dich spüren lassen, dass du am Leben bist.
Bei Karma handelt es sich nicht um ein Menü, bei dem man einfach aus verschiedenen Optionen auswählen kann. Nein, du bekommst nur das serviert, was du auch verdient hast.
Ich bin einfach nicht der Typ Mensch, der anderen etwas Schlechtes wünscht. Allerdings finde ich schon, dass sich manche Menschen einmal selbst begegnen müssten.
Was genau ist Karma denn nun eigentlich? Einfach ausgedrückt: Alles, was wir tun, mit Körper, Geist und Worten wird entsprechende positive wie auch negative Ergebnisse hervorbringen.
Unsere Worte, unsere Taten und auch Gedanken beeinflussen unser Karma – anders ausgedrückt: das Glück und das Leid, was uns widerfährt, ist das von uns gewählte Los.
Karma ist all das, was wir denken und tun.
Wenn du lernst, Dinge zu ignorieren, ist das der erste Schritt in die richtige Richtung dem inneren Frieden entgegen.
Alles, was wir bisher im Leben gesagt und getan haben, formt uns zu dem Menschen, der wir sind bzw. der wir sein werden, wenn wir sterben. Dabei zählt alles, wirklich alles.
Die Ignoranz und die Ungewissheit sind die Dinge, die ein Mensch am wenigsten ertragen kann.

Behalten wir im Hinterkopf, dass das Gesetz von Karma unfehlbar ist ebenso wie unausweichlich, so werden wir feststellen, dass wenn immer wir jemanden verletzen, wir uns letztlich nur selbst Schaden zufügen. Und wann immer wir jemanden glücklich machen, dies auch für unser zukünftiges Glück sorgen wird.
Finden ein Mann und eine Frau zusammen, weil ihr Karma sie zusammengeführt hat, so müssen sie um jeden Augenblick Harmonie in dieser Beziehung kämpfen.
Das Leben wird mit jedem Lächeln besser.
Die wahre Größe eines Menschen kann man nicht an seinem Reichtum messen, sondern vielmehr an seiner Fähigkeit, die Umwelt und seine Mitmenschen positiv zu beeinflussen.
Ein Traum bezeichnet nicht das, was man im Schlaf zu sehen vermag, sondern das, was einen nicht schlafen lässt.
Jeder Mensch entdeckt früher oder später im Leben, dass er selbst die Zügel seines Lebens in der Hand hat, er zugleich Regisseur und Akteur im Film seines Lebens ist.
Auch wenn das Leben kompliziert ist und dir viele Fragen aufgibt, versuche gar nicht erst, Antworten darauf zu finden, denn mit jeder Antwort stellt das Leben eine neue Frage.
Das Rezept einer Seele: 25 Prozent Gene hinzugeben, dazu noch 25 Prozent Karma und der Rest besteht aus der Möglichkeit, frei Entscheidungen zu treffen.
Das Lächeln auf deinem Gesicht zeigt den Anderen dass du am heutigen Tag stärker bist, als du noch gestern warst.
Nimm jedes Risiko auf dich. Es kommt letztlich nicht wirklich auf das Ergebnis an. Warum? Weil du am Ende stets sagen kannst, dass du es zumindest versucht hast.
Lächle – und du wirst sehen, dass dein Selbstwertgefühl steigt und dies ein Werkzeug ist, auch verhärtete Herzen zu erweichen.
Wer hat das nicht schon einmal gehört: „Hand aufs Herz.“? Für viele Menschen bedeutet dies jedoch ein Griff ins Leere.
Jedes Mal, wenn du lächelst, gewinnt dein Leben an Zeit.
Der persönliche Erfolg lässt sich mit nur einem Wort definieren: TUN.
Die eigene innere Stimmt zu hören spricht für deine Achtsamkeit. Dieser zu folgen und nachzugehen zeugt von deinem Mut.
Gib niemals auf. Der Anfang ist immer am schwierigsten.
Selbst aus noch so kleinen Anfängen können große Dinge entstehen.
Erfolg bezeichnet die Summe aus all den kleinen Anstrengungen, die man im Laufe eines Tages meistert.
Im Leben findet man kein schöneres Haus als das, in dem man glücklich ist.
Es kommt immer der Tag im Leben, an dem man das erntet, was man gesät hat. Dabei kommt es nicht darauf an, ob dies gut oder schlecht war.
Eines der wichtigsten Dinge im Leben sind Erinnerungen, denn manchmal bleibt außer ihnen nichts übrig.
Woran man einen besonderen Menschen erkennt? Daran, dass er dich berührt, ohne dabei auch nur seine Hand nach dir auszustrecken.
Du wirst letztendlich zu dem, was du denkst.
Vielleicht vermisst du ihn. Vielleicht hat er dich bereits vergessen. Doch vertraue darauf, dass es irgendwann einmal umgekehrt sein wird.
Für Karma gibt es kein Verfallsdatum.
Die Art und Weise, wie jemand dich behandelt, beschreibt sein Karma, wie du darauf reagierst, bezeichnet deins.
Versuche stets, zu unfreundlich Menschen dennoch freundlich zu sein. Warum? Mach dir bewusst, dass diese deine Freundlichkeit am nötigsten brauchen.
Versuche, auch einmal zu weit zu gehen und schau dich dort einfach mal um.
Das Leben mag keine Hände haben, dennoch ist es durchaus in der Lage, dir den Hintern zu versohlen.
Was am meisten Freude im Leben bereitet? Genau die Dinge zu tun, bei denen andere zuvor behauptet haben, dass man sie auf keinen Fall erreichen kann.
Im Allgemeinen kann man durchaus die Meinung vertreten, dass jeder Mensch klug ist: der eine ist es vorher, bei dem anderen stellt sich das danach ein.
Man sollte nicht den Tod fürchten, sondern eher nie gelebt zu haben.

Weitere Karma Sprüche eintragen und an Sprueche.de mitarbeiten


Karma Sprüche

Möge Dein Karma gut sein

Gutes Karma ist in der Tat etwas, was jeder brauchen kann. Laut dem Buddhismus haben wir selbst es in der Hand, wie unser Karma sich entwickelt. Mit guten Taten, Freigiebigkeit und Mitgefühl verbessern wir unsere karmische Bilanz. Mit allem, was anderen Schlechtes zugedenkt, versemmeln wir auch unsere eigene Zukunft. Das ist es in Kürze, worum es beim Karma geht. Wenn Ihr nun englische kurze Sprüche zu diesem Thema finden möchtet, sind wir die richtige Anlaufadresse. Bei uns gibt es Sprüche über Karma ebenso wie jede Menge Biblisches oder anderes, was in die Tiefen der Religion entführt. Man kann den aktuellen Papst auch mögen, ohne Katholik zu werden. Folglich braucht Ihr Euch auch nicht als Buddhisten zu bezeichnen, wenn Ihr Karma Sprüche kurz vor einem Geburtstag sucht, obwohl Ihr keine Ahnung vom Buddhismus habt. Vielleicht hat Euer Gegenüber welche. Vielleicht seid ihr einfach auf dem Karma-Tripp und umgebt Euch mit ein bisschen Spiritualität. Manchmal entwickelt sich das anfangs oberflächliche Interesse in späteren Jahren zu einem wichtigen Fundament. Deshalb veräppeln wir Euch auch nicht, weil Ihr etwas zum Thema Karma sucht. Wir von Sprueche.de bieten Euch schöne Sprüche zu jedem Anlass des Lebens, weil wir Euch glücklicher machen möchten. Sich gegenseitig zu bereichern, schafft auch gutes Karma.

Jede Menge gutes Karma bei uns

Es gehört nicht viel dazu, gutes Karma zu erzeugen. Immer nett und friedfertig zu sein, ist ein guter Beginn. Wer gute Sprüche zu Karma Themen sucht, ist bei Sprueche.de goldrichtig. Wir sind nicht nur das beste Portal für Sprüche zu allen möglichen Anlässen. Wir wissen auch, was Euch so beschäftigt. Außerdem könnt Ihr uns gerne anschreiben, wenn Ihr ein gutes Sprüche-Thema vermisst. Wir arbeiten das ganze Jahr daran, Euch um tolle Sprüche zu bereichern – eben auch zum Thema Karma. Alles, was uns in Sachen Karma Sprüche und Zitate begegnet, bauen wir hier ein. Dazu gehören sogar miese Karma Sprüche. Wenn Ihr „mieses Karma“-Sprüche sucht, wünscht Ihr jemand anderem schlechtes Karma an den Hals. Doch hoppla: Damit versemmelt ihr Euer eigenes gutes Karma. Leute, denkt mal ein bisschen nach! Tante Lotti sagte doch schon früher: „Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu.“ Wohl wahr. Buddha hat es etwas komplexer formuliert – aber am Ende läuft alles darauf hinaus. Stellt Euch durch blöde Sprüche nicht ins Abseits. Verschafft Euch hier gutes Karma.

Bitte wählen: